Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
I agree Tell me more

MB D2T2 PICTURE

 

Das Foto auf dem personalisierten Personalausweis ist das wichtigste visuelle Erkennungsmerkmal des Dokumenteminhabers. Es ist von äußerster Wichtigkeit, dieses Hauptkennzeichen in perfekter Qualität zu präsentieren sowie einen geeigneten Schutz gegen Fälschungsversuche zur Veränderung oder Manipulation des Fotos anzuwenden. Ein wesentlicher Einflussfaktor der Dokumentenspezifikation ist zudem die Lebensdauer des gesamten Ausweises sowie des Fotos. Die Einführung der Graustufen-Lasergravur-Technologie auf Polycarbonat-Dokumenten bedeutete einen Durchbruch für die Personalisierung von Ausweisdokumenten. Bei diesem Verfahren wird das Porträt des Inhabers per Laser in die mehrschichtige Polycarbonatstruktur des Dokuments eingraviert und ist somit gegen jede Art von Manipulation oder Substitution geschützt. Darüber hinaus ermöglicht das neueste Lasergravurverfahren die Gravur von hochauflösenden Fotos unter Beibehaltung aller ursprünglichen Fotodetails, wodurch eine perfekte Authentifizierung mit einem hohen Maß an Sicherheit und Haltbarkeit gewährleistet wird. Diese Technologie ist die erste Wahl in verschiedenen forensischen Gremien auf der ganzen Welt im Hinblick auf diese Eigenschaften.
Ein Identitätsprojekt muss jedoch nicht nur höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Haltbarkeit genügen, sondern auch die Akzeptanz der breiten Öffentlichkeit finden. Die Behörden sehen sich mit der allgemeinen Meinung konfrontiert, dass die Einführung von Graustufenbildern einen technischen Rückschritt bedeutet.

Aus diesem Grund hat Mühlbauer sein Portfolio um die Mühlbauer Color Familie erweitert, die MB D2T2 Picture, MB Alfresco Picture und MB Embedded Picture umfasst. Diese verschiedenen Technologien wurden entwickelt, um den unterschiedlichen Anforderungen in Bezug auf Qualität, Kosteneffizienz und Langlebigkeit gerecht zu werden.

 

 

 

 

Mühlbauers Einführung des D2T2-Drucks auf Polycarbonatkarten war die erste Entwicklung, die der steigenden Nachfrage nach Farbbildern auf Ausweisdokumenten gerecht wurde. Die hochentwickelte MB D2T2 PICTURE Technologie kombiniert auf intelligente Weise Farbbildpersonalisierung mit Lasergravur. Um das hochsichere Personalisierungsergebnis zu erzielen, wird das Bild des Karteninhabers mithilfe spezieller Bildverarbeitungsalgorithmen in zwei Teile zerlegt. Der Konvertierungsprozess überträgt alle Bildinformationen, die die Details beschreiben (forensische Informationen), in ein Graustufenbild. Diese Graustufeninformation, die alle Kontrastinformationen des Bildes enthält, wird mit Hilfe der Lasergravurtechnik in die inneren Schichten des Dokuments eingraviert.

Die verbleibenden Farbanteile werden in ein separates Farbbild umgewandelt, das dann mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi auf die Oberfläche des leeren Dokuments gedruckt wird. Das Endergebnis ist ein hochauflösendes Farbbild, das höchste Details zeigt. Diese Bildtechnologie hat die gleichen lang anhaltenden Beständigkeitseigenschaften und die gleiche Auflösung wie ein reines Lasergravurbild. Da der farbige Teil des Fotos jedoch auf die Dokumentenoberfläche gedruckt wird, muss er zusätzlich durch eine Klebeschicht geschützt werden. Versuche, das Foto zu entfernen, sind geschützt, da die Graustufeninformationen im Inneren des Dokuments verbleiben. Das Graustufenbild kann zusätzlich unter IR-Licht verifiziert werden. Aufgrund der besonderen Farbeigenschaften des MB D2T2 PICTURE scheinen optisch variable Merkmale (z.B. Hologramme) durch das Farbbild hindurch und schützen es so vor Vervielfältigung durch Fotokopien. Die höchste Sicherheitsstufe wird durch die Lasergravur der Personaldaten und eines zweiten Inhaberportraits (Geisterbild) in das Dokumentenmaterial erreicht.

Fakten & Zahlen

Anwendung Hochsicherheitskarten, Ausweise, Führerscheine                 
Haltbarkeit

5 + Jahre
1) Abhängig von normalen Gebrauchsbedingungen und verwendeten Schutzschichten
2) Abhängig vom verwendeten Kartenmaterial

Auflösung Bis zu 600 dpi
Dokument Material PVC mit funktionaler Schicht, andere Materialien auf Anfrage
Verbrauchsgegenstände MB D2T2 Farbband, Schutzschicht
Zentraler Sicherheitsaspekt                Personalisierung auf unterschiedlichen Schichten des Dokuments
Personalisierungsinfrastruktur Zentralisiert und Dezentralisiert